Botanische Spaziergänge und Touren

Zu Fuß und per Rad durch die Pflanzenwelt der Region

Vor allem für Pflanzenfans und solche, die es werden wollen, bieten wir Führungen und Exkursionen durch die Botanik rund um den Bodensee an. Dabei können Sie wunderbare Naturgärten, bunte Blühwiesen und mit etwas Glück sogar seltene Orchideen entdecken. 

 


Naturkundlicher Blütenspaziergang

Postillon auf Blüte des Teufelsabbiss, Foto: W. Rauneker
Postillon auf Blüte des Teufelsabbiss, Foto: W. Rauneker

Sie interessieren sich neben Vögeln und Insekten auch für die artenreiche heimische Pflanzenwelt und für botanische Besonderheiten am Bodensee und im Hinterland? Dann könnte Ihnen ein naturkundlicher Spaziergang mit Wolfgang Rauneker gefallen. Geführt von ihm wandern Sie durch Blühwiesen, erforschen Blütenpflanzen samt ihren sechsbeinigen Besuchern - und identifizieren die Vögel, deren Gesang Sie unterwegs hören.  

 

Individuelle Termine können für Mai und Juni vereinbart werden.

 

Kontakt: Wolfgang Rauneker

E-Mail an wolfgang@rauneker.de
Telefon: 07551-4109

 


Natur "on Tour": Radtouren am Bodensee

Der "wilde" Insektengarten hinter der Silvesterkapelle
Der "wilde" Insektengarten hinter der Silvesterkapelle

Radeln Sie mit Irene Alpes zu interessanten Gärten rund um Überlingen oder zu Frühjahrsblühern im Hinterland!

 

Tour 1 "Garten-Tour", 6. April 2024: entlang des Geländes der ehemaligen Landesgartenschau inkl. Insektengarten, zu den Villengärten, Menzinger Gärten und zur Kleingartenanlage an der Rauensteinstraße. Die Tour endet mit einer gemütlichen Einkehr.

Treffpunkt: um 14 Uhr am Bahnhof Überlingen Mitte

 

Tour 2 "Frühlingsblüten-Tour", 27. April 2024: nach dem Start im Insektengarten bei Goldbach geht es auf der Suche nach Frühlingsblühern und anderen interessanten Gewächsen weiter ins Hinterland. 

Treffpunkt: um 14 Uhr im Insektengarten 

 

Mitradeln kann jede/r, die/der über ausreichend Fitness oder  wie die Tourleiterin  über ein E-Bike verfügt.
Die etwa dreistündigen Touren finden zudem bei (fast) jedem Wetter statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 


Pflanzen kennen lernen im Insektengarten

Der Insektengarten im Juli: Hier blühen Wilde Karden und Natternköpfe
Der Insektengarten im Juli: Hier blühen Wilde Karden und Natternköpfe

Ab April 2024 können Pflanzenfans wieder an jedem 1. Samstag des Monats am "Tag des offenen Insektengartens" von 14 bis 18 Uhr auf eigene Faust Pflanzenarten entdecken und identifizieren, ob mithilfe von Bestimmungs-Apps oder -büchern. Und zeitweise sind auch Experten vor Ort, die gerne dabei helfen.

 

Im Insektengarten finden Sie vor allem Pflanzen, die Insekten als Nahrung dienen. So erfahren Sie gleichzeitig, mit welchen Gewächsen Sie den eigenen Garten insektenfreundlich gestalten können.