Veranstaltungen & bundesweite NABU-Aktionen

Von der Insekten.Garten.Schau bis zur Stunde der Gartenvögel

Die Menschen wo immer möglich für die Natur und ihren Schutz zu begeistern, ist ein zentrales Anliegen des NABU. 

Im Jahr 2021 bot auch die Landesgartenschau (LGS) 2021 in Überlingen eine gute Gelegenheit dafür. Wir vom NABU hatten sie gemeinsam mit dem BUND genutzt und eine eigene Ausstellung über insektenfreundliche Gärten gestaltet, die "Insekten.Garten.Schau". Die Entstehungsgeschichte und viele praktische Tipps für den eigenen Naturgarten finden Sie hier >

 

Auch Veranstaltungen wie der Tag der Artenvielfalt sind ein Weg, Menschen persönlich zu erreichen, über die bedrohte Natur zu informieren und zur Mithilfe bei ihrem Schutz anzuregen.

 

Nicht zuletzt weist die NABU Ortsgruppe Überlingen auf bundesweite Mitmach-Aktionen des NABU hin, ob auf den Insektensommer, die Stunde der Garten- und Wintervögel oder die Wahl zum Vogel des Jahres. Viel Spaß beim Mitmachen!

 

 


Stunde der Wintervögel

Vom 6. bis 9. Januar 2022 fand zum zwölften Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt: Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) hatten Naturfreund*innen erneut aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. 

 

Zur Aktion >

 

Einen Beitrag des ZDF Morgenmagazins zu den ersten Ergebnissen finden Sie >> hier

 

 

 

 




So war der Insektensommer 2021

Eine Lupe hilft bei der Insekten-"Inventur". Foto: Nabu Archiv
Eine Lupe hilft bei der Insekten-"Inventur". Foto: Nabu Archiv

Der Insektensommer ist wie die Vogelzählungen eine alljährliche, bundesweite Aktion des NABU. Nur geht es hierbei um Insekten, deren Zahl dramatisch schwindet. 

 

Die Insektenzählungen finden an jeweils 10 Tagen im Früh- und Hochsommer statt; im Jahr 2021 war dies zwischen 4. und 13. Juni sowie 6. und 15. August.

 

Weitere Details zur Aktion sowie den Direktlink auf die Mitmachseite des NABU mit den Ergebnissen finden Sie > hier